2016
Analyse der Bausubstanz und der künftig notwendigen Unterhalts- und Sanierungskosten der wichtigsten Gebäude durch die Firma Metron AG, Brugg.

Herbst 2016
Eine verwaltungsinterne Arbeitsgruppe startet mit der Erarbeitung der Immobilienstrategie (Zustand Immobilien, Bedarf, Bedürfnisse, Finanzen etc.). Daraus werden strategische Grundsätze für die verschiedenen sowie für die einzelnen Objekte definiert.

Januar bis Juli 2017
Der Gemeinderat behandelt an seinen Sitzungen sowie an Workshops laufend die Immobilienstrategie.

März bis Juli 2017
Vertreterinnen und Vertreter von Parteien, Kommissionen, Organisationen, Vereinen etc. diskutieren an vier Echoraum-Anlässen die Immobilienstrategie und geben Anregungen und Inputs.
Die verschiedenen Feedbacks werden durch die Arbeitsgruppe bearbeitet und dem Gemeinderat zur Entscheidung vorgelegt.

Juli 2017
Der Planungsbericht «Immobilienstrategie» wird vom Gemeinderat zur Information an die Bevölkerung verabschiedet.

7. August bis 3. September 2017
Die Einwohnerinnen und Einwohner können ihre Meinung zum Planungsbericht «Immobilienstrategie» äussern.

Herbst 2017
Der definitive Planungsbericht «Immobilienstrategie» wird erarbeitet und durch den Gemeinderat zuhanden der Gemeindeversammlung verabschiedet.

Dezember 2017
Der Planungsbericht «Immobilienstrategie Hitzkirch» wird der Gemeindeversammlung zur Kenntnisnahme unterbreitet.